Telekom Vectoring | telepeep.de Telemedia GmbH

Tcom Banner 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im ersten Ausbauschritt profitieren rund 26.000 Haushalte in Landshut und Ergolding

Die Telekom macht dem Internet Beine! Hier gehts zur Übersichtskarte.

Wer gerne schnell im Internet unterwegs ist, kann sich doppelt freuen: Die Telekom baut ihr Netz in den Orten Landshut und Ergolding aus. Rund 26.000 Haushalte werden davon ab Mitte November profitieren.
Außerdem setzt die Telekom beim Ausbau neueste Technik ein. Dadurch werden Landshut und Ergolding Vectoring-fähig. Vectoring ist ein Datenturbo auf dem Kupferkabel. Dadurch verdoppelt sich das maximale DSL-Tempo beim Herunterladen auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s). Beim Heraufladen vervierfacht sich das Tempo sogar auf bis zu 40 MBit/s. Das ist besonders wichtig, weil die Menschen das Internet heute aktiv nutzen und immer mehr Fotos, Videos und Musik über das Netz austauschen.
Der Ausbau in den Orten Landshut und Ergolding ist Teil der Telekom-Breitbandoffensive: Bis Ende 2015 wird das Unternehmen rund zwölf Milliarden Euro in die Infrastruktur in Deutschland investieren. Dadurch werden rund zwölf Millionen zusätzliche Haushalte schnellere Internet-Anschlüsse nutzen können. Die Kosten für den Ausbau in Landshut und Ergolding trägt die Telekom. Die Stadt Landshut sowie die Gemeinde Ergolding unterstützten bei den notwendigen Genehmigungen für den Ausbau maßgeblich durch zeitnahe Erteilung.

Damit die Daten in der Region Landshut in Zukunft noch schneller fließen, wird die Telekom alle Netzverteiler/Multifunktionsgehäuse mit Glasfaserkabel anbinden. Glasfaser ist das zurzeit schnellste Übertragungsmedium der Welt. Die Daten können sich hier mit Lichtgeschwindigkeit bewegen. Im Multifunktionsgehäuse werden die Daten auf das bestehende Kupferkabel übertragen, das in die Wohnung des Internetnutzers führt.
Damit das Signal auf dem Kupferkabel nicht an Geschwindigkeit verliert, wird Vectoring eingesetzt. Eine spezielle Kanalkodierung, die Störungen auf den Kupferkabeln reduziert, sorgt dafür, dass die Übertragungsrate deutlich gesteigert werden kann. Bauliche Maßnahme am Haus oder in der Wohnung des Kunden entfallen.
Von Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s werden Ergolding und die Landshuter Stadtteilen Auloh, Berg, Industriegebiet, Münchnerau, Nikola, Peter und Paul, Schönbrunn, West und Wolfgang profitieren.
telepeep.de Telemedia GmbH in Landshut ist Vorvermarktungspartner der Telekom. Hier können bereits ab sofort die Kunden den Wechsel auf die neuen Tarife beauftragen und zu den Ersten gehören, die megaschnell surfen können. Als exklusive Aktion erhält jeder Kunde bei telepeep.de, Hofmark-Aich-Straße 33 in Landshut, Telefon (0871) 65443,  bei einem Wechsel auf die neuen VDSL-Tarife das neue ip Schnurlostelefon Speedphone 10 im Wert von 39,95 Euro gratis.